Liebt er mich noch ? Wie du es sicher herausfindest

Da diesen Artikel jetzt liest stellst du dir wahrscheinlich die Frage:"Liebt er mich noch?", oder "Liebt er mich wirklich?" Du stehst aktuell vor dieser Problematik, da du dir nicht sicher bist, ob er dich liebt oder eben nicht.

Diese Frage quält einen und ist schwer zu beantworten. In diesem Artikel gehen wir tiefgründiger an die Problematik heran und versuchen dir Situation zu verstehen.

Ich zeige dir ein paar Wege und gebe dir Anzeichen mit, an denen du erkennen kannst, ob er dich liebt oder eben nicht.

 

Liebt er mich überhaupt noch?

Wahrscheinlich stellst du dir diese Frage. Da ist dieser Eine mit dem du schon eine Weile zusammen bist, oder du datest jemanden oder wie auch immer.

Irgendwie stehst du gerade in dieser Problematik, dass du dir nicht sicher bist ob er dich noch liebt oder eben nicht.

Das ist eine sehr relativ bescheidene Situation. Natürlich kann ich dir nicht sagen ob er oder sie dich noch liebt.

Denn ich kenne dich, ihn und eure Situation nicht. Das weiß ich nicht aber eine Sache die ich weiß ist, das der Glaube Realität erschafft.

Das heißt wenn du kontinuierlich daran zweifelst, ob er dich liebt oder nicht, dann wirkt sich diese Art zu denken und zu glauben, in irgendeiner Weise, auf dich auf ihn und auf eure gemeinsame Beziehung aus.

Im Normalfall werden die Selbstzweifel, die du an den Tag legst, sich negativ auf deine Beziehung auswirken.

Das heißt je stärker du daran zweifelst, ob er dich liebt oder nicht, umso stärker wird er auch daran zweifeln.

Natürlich kann man nur durch positives Denken nicht alle Dinge auf der Welt klären.

Nichtsdestotrotz aber ist es ja so, dass der Mann, von dem du dich fragst, Liebt er mich noch? oder nicht, dass er ja mal irgend einen Grund mal gehabt hat dich zu lieben.

Wahrscheinlich warst du zu diesem Zeitpunkt eine sehr begehrenswerte Frau, in welcher Art und Weise auch immer. 

Er fand dich sexuell anziehend, er fand dich geistig inspirierend, hatte eine emotionale Verbindung zu dir gehabt, konnte sich fallen lassen usw.

Du warst einfach eine bestimmte Art von Frau in seinem Kopf und diese gilt es wieder zu werden, sodass du dich wieder so fühlst wie diese begehrenswerte wundervolle Frau.

Natürlich haben wir alle irgendwann mal Tage, wo wir unsere Selbstzweifel haben, wo wir uns nicht gut fühlen, zugenommen haben usw.

Der Grundtenor aber deiner Art zu denken, sollte sein, dass du die bestmögliche Entscheidung bist, die der Mann treffen kann.

Das sollte zumindest deine inneren Einstellung sein.

Du sollest davon überzeugt sein, dass der Mann oder die Frau um den es sich gerade handelt, keine bessere Entscheidung treffen könnte außer mit dir zusammen zu sein.

Du musst an den Punkt kommen, wo du das ausstrahlst, wo es ganz klar ist, dass dieser Mann keine bessere Entscheidung treffen könnte, außer mit dir zusammen zu sein.

Denn dann würdest du dich gar nicht mehr fragen: "Liebt er mich noch?" oder eben nicht.

Dann würdest du ganz genau wissen, es macht keinen Sinn anders zu denken, anders zu fühlen und anders zu handeln für diese Person.

Dann wirst du natürlich diese begehrenswerte Ausstrahlung wieder entwickeln.

Die Wahrscheinlichkeit dass er wirklich auch dieses Begehren dir gegenüber fühlt, ist natürlich deutlich höher.

Liebt er mich wirklich?

Viele Frauen fragen sich: "Liebt er mich wirklich?" und diese Frage, ob ein Mann dich wirklich liebt ist natürlich schwer zu beantworten.

Die Sache aber ist, wenn du dir nicht sicher bist, ob er dich liebt, kann es zwei Gründe haben.

Erstens er liebt dich nicht, oder zweitens du bist eine sehr sehr unsichere Person. Das heißt, das sind zwei Gründe die dafür sprechen, diese Beziehung zu beenden.

Wenn du dich fragst, ob er dich wirklich liebt, dann frage dich erst mal, was hat er denn getan, um dir zu kommunizieren, dass er dich wirklich liebt

Frag dich auch einmal selbst, bist du überhaupt dazu in der Lage, diese Liebe anzunehmen.

Das ist für viele Menschen eine seltsame Frage weil sie ja denken: " Ja, aber ich will ja geliebt werden". Ja und Nein.

Sehr viele Menschen können aufgrund von emotionalen Verletzungen die sie in der Kindheit, Jugend und im Erwachsenenalter erlebt haben die Liebe nicht mehr so ganz annehmen.

Denn sie haben ein nicht ganz so positives Selbstbild von sich selbst, sie denken sich ich bin zu alt, dick dünn was auch immer.

Irgendwie ist es dann seltsam wenn jemand kommt und sagt "Ich liebe dich, genauso wie du bist, mit all deinen Fehlern, Stärken und deinen Schwächen."

Vielen von uns fällt es schwer das anzunehmen und wenn es uns schwer fällt das anzunehmen, dann neigen wir dazu, Gründe zu suchen, warum der andere nicht die Wahrheit sagt, also warum es nicht stimmt, dass der andere uns liebt.

Unser Gehirn ist so strukturiert, dass wenn wir unserem Gehirn Fragen stellen wie zu z.B.: "Liebt er mich wirklich?, oder "Es kann doch nicht sein, dass er mich liebt" und so weiter, dann werden wir Gründe dafür finden.  

Jetzt ist es natürlich schwierig. Es geht jetzt eigentlich nicht darum herauszufinden, warum das so ist das du so denkst, sondern was kannst du machen.

Denn das ist natürlich viel wichtiger, was ist die Lösung des Problems. Du musst darauf achten, was für Fragen du dir stellst.

Du könntest dich natürlich fragen: "Liebt er mich wirklich?", oder du könntest dich fragen: "Was tut er, um mir zu zeigen dass er mich liebt?", oder "Woran merke ich das er mich liebt?"

Das sind zwei komplett unterschiedliche Ansätze.

Liebt er mich wirklich ist eine Frage aus einem zweifelndem Weltbild heraus, aber was tut er um mir zu zeigen das er mich liebt, richtet den Fokus auf was ganz anderes.

Dann richtest du deinen Fokus darauf, was tut er denn aktiv um mir zu zeigen das er mich liebt.

Wenn du dir diese zwei Fragen stellst, dann wirst du deinen Fokus darauf richten und ganz viel Bestätigungen dafür bekommen, dass er dich liebt.

Dadurch wirst du natürlich sofort selbstsicherer werden, kannst die Gefühle besser annehmen und so weiter und wirst aufhören ständig diese Selbstzweifel zu haben.

Das heißt die Art und Weise wie du dir selbst Fragen stellst, ist ganz ganz entscheidend für deine Wahrnehmung der Beziehung.

Deine Wahrnehmung der Beziehung ist wiederum entscheidend für deine Gefühle.

Deine Gefühle sind dafür entscheidend, wie du mit deinem Partner oder deinem potenziellen Partner umgehst.

Wenn wir mal ehrlich sind, mag es niemand einen Partner zu haben, der ständig Selbstzweifel hat.

Natürlich hat jeder von uns mal Selbstzweifel, aber nicht ständig.

Diese ständigen Selbstzweifel wirst du überwinden können, indem du anfängst dir die richtigen Fragen zu stellen.

Im nächsten Artikel werden wir auf die Frage eingehen "Liebt er mich oder nicht?" und "Hat er Interesse an mir oder nicht?"

Ich werde dir Anzeichen diesbezüglich aufzeigen, an denen du es erkennen und so eine Antwort du darauf finden kannst.

Lies hier weiter.


Weitere Blogbeiträge: