Wie du garantiert die Eifersucht in deiner Beziehung überwindest

 

Was für Lösungsmöglichkeiten gibt es im Umgang mit Eifersucht?

Wenn wir unangemessen eifersüchtig sind, dann ist einer der Sachen, die wir machen können, uns ein innerliches Stoppschild setzen.

Wenn wir merken das dieses Gefühl entsteht, sagen wir uns mehrmals

„Stopp, Stopp, nein das möchte ich nicht, das ist nicht die Art in die ich weiterdenken möchte.“

Je öfter du diese Technik zum Eifersucht überwinden nutzt, desto länger ist die Gedanken-Pause.

Oftmals fängt es mit einem kleinen Gedanken an und wird dann zu einem immer größer werdenden Gedanken.

Das erste was du also machst ist, dir zu sagen „Stopp, Stopp, darauf habe ich keine Lust und deswegen beschließe ich jetzt für mich, dass ich diese Gedanken nicht haben möchte

und das ich mir um anderen Sachen Gedanken machen möchte, um gar nicht erst in diese negative Spirale der Gedanken rein zu kommen.“

Wenn ich das gemacht habe, hören die Gedanken natürlich nicht einfach auf, aber es ist der erste Schritt.

Wir brauchen das gedankliche Stoppschild, um unseren Verstand die Chance zu lassen, Reize auf andere Interpretationsmöglichkeiten hin ab zu klopfen.

Schaffst du dies, so hast du plötzlich ein ganz anderes Repertoire an Reaktionen.

Der zweite Schritt ist also, dass wir uns selbst und unsere Gedanken in eine andere Richtung lenken.

Stell es dir so vor, du bist auf einem Weg deiner Gedanken, dann kommt eine Abzweigung, Eifersucht, problemorientiertes Denken, oder keine Eifersucht, lösungsorientiertes Denken.

An dieser Abzweigung sagen wir erstmal Stopp, jetzt möchte ich mich bewusst entscheiden, dann entscheiden wir uns nicht rechts weiter zu gehen wie bisher, sondern nach links.

Um nach links gedanklich weiterzugehen, ist es wichtig, dass wir uns ein paar Fragen stellen.

Welche 3 Dinge sprechen dafür, dass ich meinen Partner vertrauen kann, dann fang ich an darüber nachzudenken.

Während ich darüber nachdenke, lass ich auch die Gefühle zu, die dafür sprechen, dass ich meinen Partner vertrauen kann.

Als zweites könnte ich mich dann fragen, „Was kann ich meinen Partner gutes tun, damit er oder sie noch glücklicher darüber ist, mich als Partner zu haben?“,

anstatt zu denken, er oder sie will mich nicht mehr oder sich quälen mit Fragen wie „liebt er oder sie mich noch?.“

Du kannst dich auch fragen, „Welche 3 Dinge sind in den letzten 24 Stunden passiert, die dafür sorgen, dass ich Vertrauen in meine Partnerschaft haben kann?“, oder andere lösungsorientierte Fragen.

Young beautiful arab woman wearing winter sweater over isolated background with hand on chin thinking about question, pensive expression. Smiling with ...Die Beantwortung dieser Fragen helfen dir dabei, intensive Phasen der Eifersucht zu überwinden.

Es geht immer darum mir Fragen zu stellen, die darauf hinleiten wo ich hin möchte.

Das heißt mein Fokus auf das Ziel oder Wunschgefühl zu lenken, anstatt in diesem negativen Kreislauf zu bleiben.

Vielleicht fragst du dich  jetzt: " Es ist alles gar nicht so und es ist alles nur schön geredet."

Ja, man kann sagen, dass es Selbstmanipulation  ist.

Wenn ich aber die ganze Zeit in meinem negativen Kreislauf bleibe, so automatisiert, dann könnte man ja auch sagen, dass es einen Art Selbstmanipulation ist, weil so ist es ja auch nicht.

Wir beeinflussen uns also auf beiden Wegen.

Das eine sorgt nur dafür, dass wir glücklicher sind und das unser Partner von uns nicht genervt ist, also eher mit uns zusammenbleiben will, als der andere.

Wenn es unser Ziel ist, dass unser Partner von uns nicht genervt ist, dann manipuliere ich mich doch lieber in dieser Richtung.

Eine weitere Möglichkeit wie du auch damit umgehen kannst, ist es dich bewusst abzulenken. Mach etwas, was dafür sorgt, dass du stolz auf dich bist.

Beschäftige dich bewusst mit positiven Dingen, mit Dingen, an denen du Freude hast, die dich stolz sein lassen, z.B. einem Hobby nachgehen, oder Zeit mit Freunden verbringen.

 

Mach etwas, was dafür sorgt, dass du dich gut fühlst, das du das Gefühl hast, ich bin zu einem wertvolleren Menschen geworden.

Wann genau tritt die Eifersucht auf ?

Es geht darum herauszufinden, wann genau deine Eifersucht die Oberhand gewinnt.

In der Regel gibt es wiederkehrende Auslöser, die bei dir die Emotion triggern und die jeweilige Reaktionskette initiieren.

Nimm dir die Zeit und schreibe auf, an welchen Orten und in welchen Situationen deine Eifersucht bislang ausgelöst wurde.

Sinnvoll ist es einen genauen Plan aufzustellen, in denen du aufführst, in welchen Momenten bei dir Eifersucht aufkommt.

So hast du ein gutes Mittel um festzustellen, welche Situationen kritisch sind und dich emotional zum Kochen bringen.

Dies wiederum ist ein wichtiger Schritt um zu entdecken, womit dieses Gefühl in Zusammenhang steht.

Mögliche Auslöser lassen sich so identifizieren und du hast dadurch die Option ihnen künftig erst einmal aus dem Weg zu gehen, als Sofortmaßnahme sozusagen.

typische Situationen in denen Eifersucht entstehen kann

Typische Situationen für viele von Eifersucht Betroffene sind beispielsweise, wenn sich der Partner ohne einen mit anderen Menschen trifft, vor allem in öffentlichen Orten.

Ausflüge mit Kollegen und Dienstreisen sind ebenfalls Gelegenheiten die problematisch sein können, weil der Eifersucht Betroffene hier schlechter Kontrolle ausüben kann.

Potenzielle Auslöser sind für viele Menschen Situationen, in denen man sich vom geliebten Menschen vernachlässigt fühlt, etwa wenn er sich angeregt mit jemand anderen unterhält und wir seine Aufmerksamkeit nicht mehr genießen.

Die meisten Personen können es schwer aushalten, wenn der Partner einer anderen Sache oder einem anderen Menschen intensiver zugewandt ist als einem selbst.

Typischerweise geschieht dies im Rahmen gesellschaftlicher Anlässe. In Kombination mit dem Gefühl von Eifersucht, steigt die Wut auf den Partner und es entsteht oftmals Streit.

Ebenfalls ein potenzieller Auslöser sind vermutete oder tatsächliche  Untreue des Partners.

Handelt es sich um eine Vermutung, so wird der Betroffene, alles daransetzen, Beweise für seinen Verdacht zu finden.

Bei diesem Fall geht es um die echte Verlustangst.

Ein Steigerung ist die tatsächliche Untreue, hier wurde der Vertrauensbruch vollzogen.

Auch wenn der Seitensprung verziehen wird, so wird dies immer Thema in der Beziehung sein.

Du möchtest wissen, wie du erneut Vertrauen in die Beziehung lernst, dann lies hier weiter.


Weitere Blogbeiträge: